Bei allen vier Maschinen erleichtert der ergonomisch angeordnete Parallelgriff das Anrühren des Arbeitsmaterials und der nötige Kraftaufwand ist deutlich geringer als bei den Vorgängermodellen. Die Vario (VTC)-Elektronik der drei leistungsstärkeren Geräte ermöglicht außerdem das komfortable Arbeiten mit materialgerechten, elektronisch regelbaren Drehzahlen. Dank elektronischem Sanftanlauf lässt sich der Mischvorgang auch bei dünnflüssigen Materialien spritzfrei starten.
PLZ-Gebiet:

Neue kraftvolle Rührgeräte für Beton und Baustoffe

Zum kraftvollen Durchmischen von Materialien unterschiedlicher Viskosität haben Handwerker künftig die Wahl zwischen vier neuen, drehmomentstarken Rührwerken von Metabo. Mit den Modellen RWE 1020, RWEV 1200, RWEV 1200-2 und RWEV weiterlesen…

Internet: